Termine

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Legende

  • Ausbildung
  • Jugend
  • Schwimmen/Rettungsschwimmen
  • Tauchen
  • Veranstaltung
  • Wasserrettungsdienst/KatS

Mitteilungen

09.12.2018 Sonntag

Adventsbasteln


Schneemänner und Rentiere bringen nicht nur Kinderaugen zum Leuchten

Schneemänner und Rentiere bringen nicht nur Kinderaugen zum Leuchten

Am zweiten Advent wurde bei uns fleißig gebastelt. Mit insgesamt 40 Händen wurden innerhalb von nur drei Stunden viele verschiedene weihnachtliche Windlichter und Sterne in fröhlicher Vorweihnachts-Stimmung gebastelt. Alle hatten sehr viel Spaß und vor allem für die Kinder und auch für die helfenden Eltern ist es nun jeden Abend, wenn sie die Kerze in ihrem Windlicht anzünden eine schöne Erinnerung an einen schönen Nachmittag. mehr


04.12.2018 Dienstag

Lehrgang: Veranstaltungsabsicherung


Am ersten Adventswochenende haben sich zwei Führungskräfte der Ortsgruppe auf den Weg nach Bad Nenndorf gemacht, um dort an dem Lehrgang "Veranstaltungsabsicherung" teilzunehmen. Kern des Lehrgangs ist der Leitfaden Absicherung von Veranstaltungen gewesen. Dieser Leitfaden soll nicht nur bei der Material- und Personalplanung einer Veranstaltungsabsicherung helfen, sondern schon vor der Zusage einer Absicherung den verantwortlichen einen Überblick darüber vermitteln, was mit einer Zusagen an Aufgaben auf sie zukommt. Für die Ortsgruppe ist vor allem der jährlich stattfindende Kanu Slalom des KVS eine solche abzusichernde Veranstaltung. Noch auf dem Lehrgang stellten die Teilnehmer unserer Ortsgruppe erfreut fest, dass die Absicherung in den vergangenen Jahren so abgelaufen ist,... mehr


03.12.2018 Montag

Verbandführer in der Ortsgruppe


Unser Verbandsführer Daniel Spellerberg

Unser Verbandsführer Daniel Spellerberg

Gratulation zur bestandenen Prüfung
Stolz können wir berichten, dass unser langjähriger und erfahrener Zugführer Daniel Spellerberg vor kurzem seine Prüfung zum Verbandsführer erfolgreich absolviert hat. Daniel Spellerberg ist seit 2003 aktives Mitglied in den Katastrophenschutzeinheiten der Ortsgruppe Schwerte und des Landesverbands Westfalen. Nachdem er auf vielen Übungen immer öfter in Führungspositionen seine Erfahrungen sammelte, hat er letztendlich den Lehrgang "Einführung in die Stabsarbeit" besucht und konnte dann auch die Qualifikation des Verbandsführers erlangen. Diese befähigt zum Führen von Einheiten über dem erweiterten Zug (Führungsstufe C: Führen mit einer Führungsgruppe).   Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg und wünschen für alle zu führenden Einsätze gutes... mehr


25.11.2018 Sonntag

#blackandwhite-challenge


#blackandwhite - Tag 1

#blackandwhite - Tag 1

Die black-and-white-Challenge ist hauptsächlich in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram vertreten. Bei diesem Spiel geht es darum, dass Hilfsorganisationen an sieben aufeinander folgenden Tagen sieben Fotos aus ihrem Vereinsleben posten, ohne dass dabei Personen auf den Fotos zu sehen sind und ohne die dargestellten Szenen weiter zu erläutern. Noch dazu sind die Bilder in schwarz-weiß zu veröffentlichen. Damit der Schneeballeffekt funktioniert, wird an jedem Tag auch eine weitere Ortsgruppe nominiert sich der Challenge anzuschließen. Wir wurden von der Ortsgruppe Porta-Westfalica nominiert und haben in den vergangenen sieben Tagen nicht nur sieben schwarz-weiß Fotos gepostet, sondern auch sieben weitere Ortsgruppen eingeladen aus ihrem Vereinsleben zu berichten - nur... mehr


17.11.2018 Samstag

DEKON ÜBUNG


Übungsszenario im Klassenraum

Übungsszenario im Klassenraum

mit der Feuerwehr Dortmund
Am vergangenen Freitag, den 16.11.2018, nahm ein Mitglieder unserer Ortsgruppe an der Dekontaminationsübung der Feuerwehr Dortmund teil. Spät abends ging es in die Grundschule nach Werl. Das Szenario sah wie folgt aus: während des Chemieunterrichts kam es zu einer Verpuffung. Insgesamt waren 14 Schüler und der Lehrer verletzt. Die schnelle Rettung aus dem Gefahrenbereich und die zeitnahe Dekontamination war die Kernaufgabe für die Kameraden der Feuerwehr. Unsere Mime stellte eine der Schülerinnen da, die im Tumult des Unfallereignisses gestützt ist. In Folge des Sturzes ist ihr die Kniescheibe "rausgesprungen", weshalb sie als *nicht gefähige Patientin* vom Tragetrupp der Feuerwehr aus dem Klassenzimmer, hinzu Dekontaminationsschleuse getragen werden musste. Im weiteren Verlauf... mehr


13.11.2018 Dienstag

Wache am Lippesee


Es ist wichtig, sich vor dem Einsatz mit dem Material vertraut zu machen

Es ist wichtig, sich vor dem Einsatz mit dem Material vertraut zu machen

Unterstützung der Kameraden der DLRG Paderborn
Am 13. und 14.10.2018 waren wir mit drei Mitgliedern bei der Ortsgruppe Paderborn am Lippesee zu Gast. An diesen Tagen fand auf dem See eine Conger-Regatta des benachbarten Segelvereins statt, die durch die DLRG abgesichert wurde. Der Samstag begann bei strahlendem Sonnenschein und milden 22°C sehr ruhig. Es blieb ausreichend Zeit, um sich mit den Motorrettungsbooten, dem Sanitätsmaterial und den örtlichen Besonderheiten vertraut zu machen, bis es dann in der Mittagszeit zu einem Einsatz für die DLRG kam: Eine Conger war gekentert. Unter Einsatz von drei Motorrettungsboote und der Mithilfe unserer Einsatzkräfte konnte der Besatzung geholfen und das Segelboot aufgerichtet werden. Der Abend wurde dann bei gutem Essen und Lagerfeuer zum Erfahrungsaustausch genutzt. So ergab sich... mehr


28.10.2018 Sonntag

Nachtreffen der Wachmannschaft


An diesem Wochenende fand für zwei unserer Mitglieder, die bereits im Sommer den Wasserrettungsdienst an der #Ostsee unterstützten, ein Nachtreffen der Wachmannschaft statt. Beinahe die komplette Crew traf sich in den Räumlichkeiten der DLRG Minden e.V. und hat dort gemeinsam ein tolles Wochenende verbracht. Nicht nur das gemeinsame Kochen bereitete sehr viel Spaß, durch verschiedene Fachvorträge konnten auch alle noch etwas neues lernen. Ein Highlight war die Sightseeingtour auf der Weser, die dank der Unterstützung durch die DLRG Ortsgruppe Porta Westfalica e. V. stattfinden konnte. Dabei wurde insgesamt viermal geschleust, was viele Teilnehmer zuvor noch nie gemacht hatten. Außerdem wurde das Wasserstraßenkreuz Minden besucht - ein beeindruckender Anblick. Nun freuen... mehr


17.10.2018 Mittwoch

Die schnellsten der Welt


Schwerter DLRG-Staffel schwimmt Weltrekord bei den Deutschen Meisterschaften
Eine durch die Bank erfolgreiche Bilanz ziehen unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften der DLRG am vergangenen Wochenende 13. / 14.10.2018 in Leipzig. Herausragend ist ohne Frage der Weltrekord in der Rettungsstaffel der Damen in der offenen Altersklasse. Hier geht es zum Bericht in den Ruhrnachrichten. Detaillierte Ergebnisse können hier eingesehen werden   mehr


17.10.2018 Mittwoch

Schwerter Kameraden bei der Bezirksübung


Tauchtrupp und Bootstrupp nach der Bezirksübung 2018

Tauchtrupp und Bootstrupp nach der Bezirksübung 2018

Tauch- und Bootstrupp nehmen an der Katastrophenschutzübung des DLRG-Bezirks Hellweg teil
Am Samstag, 13.10.2018 richtete der DLRG-Bezirk Hellweg die diesjährige Katastrophenschutzübung aus. Die Kameraden des Schwerter Tauchtrupps nahmen gemeinsam mit ihren Kameraden des Bootstrupp an der Übung teil. Ebenfalls an der Übung nahmen die Kameraden aus Westhofen-Garenfeld und Kamen mit ihren Bootstrupps teil. Gemeinsam arbeiteten sie das Szenario eines gekenterten Ausflugsbootes auf der Ruhr mit mehreren Personen im Wasser ab. Zurück an der Station lautete die Meldung dann: "Beide Trupps vollzählig und ohne Schäden zurück und wieder E-Klar!" mehr


05.08.2018 Sonntag

DLRG Schwerte bei Aktion "Bewegt älter Werden"


Mitglieder über 45 Jahre der OG nahmen an der Wanderung durch die Kreinbergsiedlung teil.
Einen schönen Nachmittag verbrachten mehrere ältere Mitglieder über 45 Jahren mit der Aktion "Bewegt Älter werden" der DLRG Schwerte. Eine zweistündige Wanderung durch die Kreinbergsiedlung mit dem Regio Guide Walter Hauser mit spannenden Geschichten bei heißen Temperaturen gingen viel zu schnell rum. In Anschluß traf man sich noch zum gemütlichen Beisammen sein an der DLRG Station. Alle waren sich einig, sowas sollte öfters gemacht werden. mehr